Wir geben Ihnen Orientierung

Besondere Themen
Das Aktuelle September 2020

Bundesregierung kurbelt Konjunktur mittels Corona-Überbrückungshilfe an

Kindergeld/Freibeträge: Ab 2021 weitere Entlastungen

Neues zur grenzüberschreitenden Güterbeförderung

Vermietungsumsätze: Verzicht auf Steuerbefreiung

Missbrauchsrechtsprechung des EuGH: Auswirkungen bei Ausfuhrlieferungen

Betriebsausgabenabzug bei nicht erbrachter Leistung?

Ein Arbeitsweg pro Tag: Hälftige Entfernungspauschale

Grenzgänger: Arbeitgeberbeiträge führen zu Arbeitslohn

Umzug Mitarbeiter: Was Arbeitgeber beachten sollten

Steuerfreier Immobilienverkauf: Was für die Selbstnutzung vor dem Verkauf gilt

Photovoltaik: Gesonderte Gewinnfeststellung bei Ehegatten-GbR?

Familienheimfahrten bei doppelter Haushaltsführung

Das Aktuelle August 2020

Corona-Steuerhilfegesetz: Bundesrat gibt grünes Licht

Corona-Krise: Weitere steuerliche Hilfsmaßnahmen

Immobilien: Neuer Verteilungsschlüssel bei den Maklerkosten

Investitionsabzugsbeträge: Regeln zur Rückgängigmachung

Vorsteuer-Vergütung: Umsatzsteuer-Anwendungserlass angepasst

Kleinunternehmerregelung bei Sitz im Ausland nicht anwendbar

Rabattmodell: Welcher Steuersatz auf Beitrag für Kundenmitgliedschaft?

Arbeitnehmer in Kurzarbeit: Kug unterliegt Progressionsvorbehalt

Zahlung laufender Hauskosten stellt keine unentgeltliche Zuwendung dar

Ehegatten und Lebenspartner: Zusammenveranlagung meist günstiger

Nachlassverbindlichkeiten: Prozesskosten bei Erbschaftsteuer abziehbar

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet

UPDATE 01.07.2020 - Das zweites Corona-Steuerhilfegesetz wurde am 29.06.2020 durch den Bundestag verabschiedet.

Konjunkturpaket: Zuschüsse/Förderung für Unternehmen

UPDATE 08.07.2020 - Der Koalitionsausschuss hat ein Konjunkturpaket beschlossen, das u. a. folgende neuen Fördermöglichkeiten und Zuschüsse beinhaltet.

FAQ Befristete Umsatzsteuer-Senkung

UPDATE 25.06.2020 - In unserer FAQ-Liste finden Sie Antworten auf wichtige Fragen zur Änderung der Umsatzsteuersätze. Für Auskünfte zu Ihrem Einzelfall wenden Sie sich bitte an Ihr Finanzamt.

Steuererleichterungen

UPDATE 05.06.2020 - Die Bundesregierung tritt entschlossen und mit aller Kraft den wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus entgegen. Ein weitreichendes Maßnahmenbündel wird Arbeitsplätze schützen und Unternehmen unterstützen.

Kurzarbeitergeld

UPDATE 05.06.2020 - Neue Regelungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld ab September 2020 geplant

Folgen der Kurzarbeit für die betriebliche Altersversorgung

UPDATE 28.05.2020 - Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben Unternehmen in Deutschland für mittlerweile mehr als zehn Millionen Beschäftigte Kurzarbeit angemeldet. Die Betroffenen sind damit - neben der Reduzierung der Arbeitszeit – auch von einer Reduzierung des Arbeitsentgelts betroffen.

Das Aktuelle Juli 2020

Corona-Krise: Entlastungsmaßnahmen beim Elterngeld

Gastronomie: Ermäßigter Steuersatz ab 01.07.2020

Grundstücksunternehmen: Mitvermietung von Betriebsvorrichtungen?

Besteuerung der öffentlichen Hand: Verlängerung des Umsetzungszeitraums

Homeoffice in Corona-Zeiten: Raumkosten lassen ich häufig absetzen

Sonderzahlungen an Arbeitnehmer bis 1.500 € steuerfrei

Corona-Krise: Lohnsteuer-Anmeldungen können später abgegeben warden

Teilweise vermietetes Mehrfamilienhaus: Zurechnung von Darlehenszinsen

Energetische Gebäudesanierung: BMF veröffentlicht Musterbescheinigungen

Corona-Krise: Spendenabzug ist leichter möglich

Vorauszahlungen aus 2019 pauschal herabsetzbar

Einzelveranlagung von Eheleuten: Aufteilung von Vorsorgeaufwendungen

Videos zum Thema Fördermittelmanagement

In unserer mini Video-Reihe stellt Ihnen Herr Rosar – unser W+ST Fördermittelberater – mehrere interessante Programme vor und beantwortet die wichtigsten Fragen dazu .

Förderung von Unternehmen

UPDATE 21.04.2020 - Infos zur Förderung von Unternehmen, die wirtschaftlich unter der Corona-Pandemie leiden

Das Aktuelle Juni 2020

Corona: Entschädigung bei Verdienstausfall im Zuge von Kinderbetreuung

Abmilderung der Corona-Folgen für Vermieter und Mieter

Umsatzsteuer-Anpassung: Verbesserte Lebenssituation behinderter Menschen

Corona-Krise: Vereinfachungen bei der Umsatzsteuer

Gewerbesteuerpflicht: Was gilt für externen Datenschutzbeauftragten?

Organschaft: Vorsicht bei variablen Ausgleichszahlungen

Arbeitswegunfall: Krankheitskosten als Werbungskosten?

Personalrabatt von Autoherstellern: Was gilt hier als geldwerter Vorteil?

Arbeitgeberleistungen: BMF wendet neue Rechtsprechung nicht an

Corona-Krise: Steuerstundungen und keine Vollstreckungsmaßnahmen

Schenkungsteuer: Günstige Steuerklasse gilt nur für rechtlichen Vater

Erstattungsanspruch für Arbeitnehmer bei Kita- und Schulschließungen

UPDATE 27.03.2020 - Der Bundestag hat am 25.03.2020 im Rahmen eines Sozialschutzpakets mehrere Gesetzesänderungen im Bereich des Sozialversicherungsrechts und des Infektionsschutzgesetzes (InfSG) beschlossen.

Das Aktuelle Mai 2020

Corona: Bundesregierung beschließt Änderungen beim Kurzarbeitergeld

Umstrukturierung: Begünstigung bei der Grunderwerbsteuer verbotene Beihilfe?

Kleinunternehmerregelung bei Differenzbesteuerung: Umsatzgrenzen?

Eigenverbrauch: Neue Pauschbeträge für Sachentnahmen

Auswärtstätigkeiten: Verpflegungspauschalen wurden zum 01.01.2020 erhöht

Pendler: Wie viele Arbeitstage dürfen angegeben werden?

Steuerjahr 2020: Änderungen im Lohnsektor

Doppelte Haushaltsführung: Was ist für Kostenabzug entscheidend?

Betriebliche Gesundheitsförderung: Wie Sie den 600-€-Freibetrag nutzen können

Immobilien: Auswirkungen fehlender Selbstnutzung im Veräußerungsjahr

Vermietungsobjekt: Erneuerung eines Entwässerungskanals abzugsfähig

Steuerjahr 2020: Änderungen für Familien

Kündigung von Mietverhältnissen wegen Zahlungsverzugs unzulässig

UPDATE 01.04.2020 - Kündigung von Mietverhältnissen wegen Zahlungsverzugs zwischen 1. April und 30. Juni 2020 ist bis Juni 2022 unzulässig

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

UPDATE 30.03.2020 - Bundestag und Bundesrat haben in der vergangenen Woche das s.g. CoVInsAG verabschiedet.

W+ST MANDANTENINFORMATION

Stand 19.03.2020 - Sehr geehrte Mandanten, die dynamische Entwicklung aufgrund des Corona-Virus hat zu einer Ausnahmesituation geführt.

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

UPDATE 25.03.2020 - Beantragung einer zinslosen Stundung des Gesamtsozialversicherungsbeitrags für die Monate März bis Mai 2020 durch von der Corona-Krise betroffene Unternehmen

Informationen für Grenzpendler

UPDATE 07.04.2020 - Hier finden Sie die beiden Bescheinigung für Berufspendler als Nachweis der Notwendigkeit des Grenzübertritts zwischen dem Saarland und Frankreich bzw. Saarland und Luxemburg, die das saarländische Wirtschaftsministerium erstellt hat.

Ab Dienstag erwarten wir, dass die Beschäftigten eine Bescheinigung des Arbeitgebers dabei haben, der bestätigt, dass die Arbeit vor Ort auch notwendig ist", sagte Ministerpräsident Hans. Die Landesregierung hat dafür jeweils ein Formular für Pendler aus Frankreich und Luxemburg zur Verfügung gestellt. Dieses müssen die Arbeitgeber ausfüllen, um nachzuweisen, dass die Arbeit zwingend erforderlich sei (Quelle: sr-online.de).

Informationen zum Corona-Virus

Stand 12.03.2020 - Das Corona-Virus breitet sich zunehmend aus. Viele Regionen wurden zum Risikogebiet erklärt, wodurch das öffentliche Leben und die Wirtschaft stark beeinträchtigt werden. Ganze Betriebe und Einrichtungen werden kurzfristig geschlossen, mögliche Betroffene werden von den zuständigen Behörden unter Quarantäne gestellt. In welchen Fällen der Lohn weitergezahlt wird und wie es sich bei Home-Office-Tätigkeiten aufgrund des Corona-Virus verhält, sollten Sie als Arbeitgeber wissen.

Das Aktuelle April 2020

JSTG: Klarstellung zu nachträglichen Anschaffungskosten
Vorsteuer: Leistungsbeschreibung in Rechnung muss hinreichend konkret sein
Reisen im Fernverkehr: Seit 2020 ermäßigter Steuersatz
Konsignationslager in der Zusammenfassenden Meldung
Dienstfahrräder: Welche Bemessungsgrundlage gilt?
Bahn: Rabattfreibetrag erfasst auch Tagesfreifahrtscheine
Privates Veräußerungsgeschäft: Wann (k)ein unentgeltlicher Erwerb vorliegt
Antragsveranlagung bei Kapitaleinkünften: Was ist zu beachten? 
Privater Veräußerungsgewinn: Was bewirkt die Einziehung einer Forderung?
Solidaritätszuschlag: Ergänzungsabgabe 2011 war verfassungsgemäß
Rentner: Pilotprojekt zur vereinfachten Steuererklärung wird fortgeführt
Steuerklassenwahl: Seit 01.01.2020 kann mehrmals pro Jahr gewechselt werden

Das Aktuelle März 2020

Gesetzgebung: Maßnahmen zum Klimaschutzprogramm 2030 verabschiedet

JStG 2019: Weitere steuerliche Förderung der Elektromobilität beschlossen

Vorsteuervergütung: Rechnungskopien müssen nur Mindeststandards erfüllen

Einlagenrückgewähr: Verrechnungsmethode bei unterschiedlichen Anteilen

Pflichtteilsverzicht: Sind Zinsen für Ausgleichsanspruch steuerpflichtig?

Erben und Verschenken: Rechtzeitige Planung sichert steuerliche Vorteile

Steuerjahr 2020: Wichtige steuerliche Änderungen im Überblick

Steuererklärung für 2019: Wann man Verspätungszuschlag zahlen muss

Das Aktuelle Februar 2020

Bundesrat stimmt Bürokratieentlastungsgesetz zu

EuGH: Lieferung an nicht identifizierbaren Empfänger im Drittland steuerfrei?

Reiseveranstalter: Hotelanmietungen sind gewerbesteuerlich nicht hinzuzurechnen

Bistro einer Behindertenwerkstatt: Ermäßigter Steuersatz?

Forderungsverzicht eines Gesellschafters: Bewertung?

Nachträgliche Anschaffungskosten: Nachweis von Gesellschafterforderungen

Elektronische Kassen: Frist zur Aufrüstung verlängert

Wegzugsbesteuerung: Stundung bei Wohnsitzverlegung in die Schweiz

Gemeinnützige GmbH: Selbstlosigkeit bei Cash Circles?

BMF zur Erfassung von Einkünften aus inländischen öffentlichen Kassen

Vererben eines Familienheims: Wann die Steuerbefreiung entfällt

Abgabefristen für Steuererklärungen

Das Aktuelle Januar 2020

Grundsteuerreform ist beschlossene Sache

Verzinsung einer Vorsteuervergütung: Fristgerechtes Handeln erforderlich

Vorsteuerabzug: Genaue Bestimmung des Liefergegenstands vorausgesetzt

„Anwälte der Kinder“: Umsatzsteuerbefreiung für Verfahrensbeistände

Umsatzsteuerliche Behandlung von Photovoltaikanlagen

Gewerbesteuer: Berücksichtigung von Zinsen bei durchlaufenden Krediten

Befreiung von Kfz-Steuer: Was gilt für die Krankenbeförderung?

Organschaft: Anerkennung nur bei bilanzieller Abbildung

Wohnungssuche: Arbeitgeber kann Vorsteuer aus Umzugskosten abziehen

Familienstiftung: Anschubfinanzierung löst keine Schenkungsteuer aus

Sonderausgaben Ausland: Neue Aufteilungsmaßstäbe für Globalbeiträge

Kinder in Ausbildung: Welche Steuervergünstigungen gibt es für Eltern?

Das Aktuelle Dezember 2019

Bundesregierung möchte Bürger und Verwaltung entlasten

Separate Leistungen: Wann gilt einheitlicher Steuersatz?

Kleinunternehmer: Umsatzberechnung bei Differenzbesteuerung

Niedrigpreiswaren: Wie ist die Leistung auszuweisen?

„Vergessene“ Sonderbetriebsausgaben: Nachholung möglich?

Gewerbesteuerkürzung bei Mitvermietung von Betriebsvorrichtungen?

Teilwertabschreibung: Auswirkungen des AStG

Unbelegte Brötchen mit Heißgetränk sind kein Frühstück

Grundstücksenteignung löst kein privates Veräußerungsgeschäft aus

Abgeltungsteuer ab 2009: Stückzinsen bleiben steuerpflichtig

Übungsleiter: Günstige BFH-Urteile nun anwendbar

Treppenlift als außergewöhnliche Belastung?

Das Aktuelle September 2019

Mietwohnungsneubau: Sonderabschreibungen möglich

Seit 01.07.2019: Mehr Rente und Kindergeld

Vorsteuerabzug versagt: Reverse-Charge-Verfahren anzuwenden

Umsatzsteuerliche Organschaft: Folgen einer Liquidation

Schätzungsweise Aufteilung: „Herrenabende“ einer Kanzlei hälftig absetzbar

Doppelter Haushalt: 1.000-€-Kappung gilt nicht für Möbel und Hausrat

Transferkurzarbeitergeld: Wie sind Aufstockungsbeträge zu versteuern?

Grundstück: Spätere Verminderung der Beteiligung muss angezeigt werden

Abschlag bei Grundsteuer: Wann Hausabriss (nicht) vorhersehbar ist

Mehraktige Ausbildung: Schwerpunkt­mäßige Berufstätigkeit entscheidend

Pilotprojekt: Rentner können vereinfachte Steuererklärung abgeben

Das Aktuelle August 2019

Jahressteuergesetz 2019: BMF veröffentlicht Referentenentwurf

Vorsteuerabzug: Rechnungsaussteller und Leistender müssen identisch sein

Gebietskörperschaft: Kapitalertragsteuer auf verdeckte Gewinnausschüttungen?

Arbeitnehmerüberlassung: Vorsteuerabzug bei genauer Leistungsbezeichnung

Abschluss von Darlehensverträgen: Agio ist umsatzsteuerfrei

Miet- und Pachtverhältnisse: Was gilt als fremdüblich?

Verkauf der Zweitwohnung: Vorfälligkeitsentschädigung nicht absetzbar

Homeoffice: Anmietungsmodell künftig nur bei positiver Überschussprognose

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Steuerbonus nur für eigene Heimunterbringung

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende: Voraussetzungen

Das Aktuelle Juli 2019

Aktive Rechnungsabgrenzung: Bei unwesentlichen Beträgen nicht notwendig

Landschaftsbau: Pflanzenlieferung und Gartenarbeiten einheitliche Leistung

Kein Steuerabzug auf Vergütungen für Internetwerbung

Vorsteuerabzug: Pflichtangaben auf Rechnung beachten

Urheberrecht: Abmahnungen sind umsatzsteuerpflichtig

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung: Keine Berücksichtigung von Messeständen

Organschaft: Regeln für Ergebnisabführungsverträge

Anteilseignerwechsel: Keine Ausschlussfrist bei Verlustvortrag

Neue Ländererlasse: Überlassung von Dienstfahrrädern

Fußballtrainer: Sky-Bundesliga-Abo kann als Werbungskosten abzugsfähig sein

Übungsleitertätigkeit: Auch Verluste können abgerechnet werden

Sozialleistungen: Familienkasse darf Kindergeld trotzdem zurückfordern

Das Aktuelle Juni 2019

Private Pkw-Nutzung: Auch im Taxigewerbe sind Kfz-Bruttolistenpreise maßgeblich

Grundstücksunternehmen: Neues zur erweiterten Gewerbesteuerkürzung

Schuldzinsen: Saldierung von Zinsaufwand im Cashpool?

Onlinegeschäfte: EU-Kommission begrüßt neue Mehrwertsteuervorschriften

Vorsteuerabzug für gemischt genutzte Leistungen: Frist zum 31.07.2019 beachten

Dienstreisen: Welche Kosten sind absetzbar?

Gesundheitsvorsorge: Sensibilisierungswoche im Betrieb löst Arbeitslohn aus

Entfernungspauschale: Vorteile für Mitfahrer bei Fahrgemeinschaften

Knock-out-Zertifikate: Verluste aus Verfall sind steuerlich abzugsfähig

Anlagebetrug: Steuerliche Regelung bei nichtgeliefertem Blockheizkraftwerk

Schenkung unter Ehegatten: Wann ein Spendenabzug erlaubt ist

Kindergeldberechtigung: Welche Zahlungen zur Unterhaltsrente gehören

Zwischen alten Tankstellen, Motorrädern und Autos...

Ende März hatte die W+ST Gruppe zu unterschiedlichen Vorträgen zum Thema „Chance Digitalisierung im Mittelstand“ eingeladen. Warum ist der W+ST Gruppe die Digitalisierung so wichtig?

Tax Compliance Managementsystem (TCMS)

Einhaltung der Steuergesetze ist unbedingte Pflicht eines jeden Steuerpflichtigen. Dies sicherzustellen, obliegt bei juristischen Personen dem Geschäftsführer bzw. dem Vorstand. Will dieser einer persönliche Haftung entgehen, muss er zwingend entsprechende Vorkehrungen treffen.

GWG und Sammelposten

Verbesserte Abschreibungsbedingungen ab 01.01.2018. Mit „Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen“, verkündet am 04.07.2017 im Bundesgesetzblatt (BGBl I 2017, 2074), hat der Gesetzgeber nach über 50 Jahren die Wertgrenzen der geringwertigen Wirtschaftsgüter (GWG) und der Bildung von Sammelposten zum 01.01.2018 (§ 52 Abs. 12 Satz 3 EStG) angehoben.

Datenschutz nach DSGVO und BDSG - Neu

Cyberattacken wie z.B. Social Engineering,  bei dem Unbefugte durch die Manipulation von Personen an sensible Daten von Privatpersonen gelangen, gehören inzwischen zum Alltag von Unternehmen. Somit sind von diesen Angriffen auch Unternehmen betroffen, die über gute IT-Sicherheitssysteme verfügen. Die Möglichkeiten an unbefugte Daten zu gelangen, sind umfänglich. Somit ist Datenschutz für alle Unternehmer heute ein wichtiges Thema.

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung betrifft fast jedes Unternehmen. Dabei liegt die Funktionsfähigkeit des Datenschutzes ihres Unternehmens in Ihrer Verantwortung! Andernfalls drohen Bußgelder und Freiheitsstrafen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Sicherstellung der Einhaltung der neuen Datenschutzrichtlinien!

Standort-News
20.05.2020 | 16:21 | Dillingen
Neue Kooperation: hsp Handels-Software-Partner GmbH und W+ST Gruppe
19.03.2020 | 16:59 | W+ST News
W+ST MANDANTENINFORMATION
03.02.2020 | 12:24 | Neunkirchen
„Tag der offenen Tür“ in Neunkirchen - am Freitag, den 07.02.2020
19.09.2019 | 16:21 | Dillingen Standort Dillingen
W+ST Bommersbach, Ganster & Kollegen Steuerberatung bei fachzubi.de
W+ST News
28.05.2020 | 17:20
Digitales Arbeiten: Steuervorteil Arbeitszimmer
28.05.2020 | 15:54
Folgen der Kurzarbeit für die betriebliche Altersversorgung
20.05.2020 | 15:55
Videos zum Thema Fördermittel
29.04.2020 | 12:41 | Saarlouis
W+ST Quirin & Kollegen gehört zu den besten Steuerberatern Deutschlands
Wir schreiben Erfolgsgeschichten
17. „August- Schulung“ für 12 neue Azubis

Zum mittlerweile 17. Mal begann am 01. August wieder unsere W+ST­ interne Grundlagenschulungsreihe für neu eingestellte Auszubildende in der W+ST­ Gruppe. Unsere 12 „Youngsters“ kamen von 6 W+ST Standorten, darunter auch ein junger Kollege aus Friedberg.
 

Tag der offenen Unternehmer-Tür

W+ST Neunkirchen und W+ST Keuler & Kollegen luden in ihren Räumlichkeiten zum Tag der offenen Unternehmer-­Tür ein.

Im Zentrum der Vorträge und Diskussionen standen jeweils neue Wege und Chancen, die sich aus der Digitalisierung für Unternehmen in ihrer Betriebsorganisation ergeben. Aber auch Fragen der Unternehmensbewertung und die Vor­ und Nachteile einer Immobilien GmbH standen in Neunkirchen mit auf der Agenda.
 

Weitere W+ST-Leistungen
Steuerberatung

Bei uns erhalten Sie steuerliche Beratung aus einer Hand für sich und ihr Unternehmen. Dazu gehören die Beratung in individuellen Steuerangelegenheiten, laufende Korrespondenz mit den Finanzämtern sowie Steuerberatung inkl. Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuerbilanzen.

Wirtschaftsprüfung

Das Rechnungswesen mit der Erstellung und der Prüfung ist ein Bereich mit hoher Komplexität und Sensibilität, ist anspruchsvoll und erfordert hohe Präzision sowie Qualität. Durch seine Verzahnung auf mehreren Ebenen ist dies nur mit höchster Qualifikation zu bewältigen.

Für unsere Mandanten gewährleisten wir absolute Integrität und höchste Qualität. Wir verpflichten uns zur zeitnahen Bearbeitung und liefern termingetreue Ergebnisse. Durch geringe Mitarbeiterfluktuation sorgen wir für konstante Qualität, deren hohes Niveau wir über permanente interne/externe Aus- und Weiterbildung gewährleisten.

Wir leisten für Sie:

  • Gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen von Einzel- und Konzernabschlüssen
  • Due Diligence
  • Unternehmensbewertungen
  • Sonderprüfungen wie Gründung, Umwandlung, Verschmelzungen etc.
  • Prüfung nach § 53 HGrG
  • IT-Systemprüfungen
  • MABV-Prüfungen
  • Sondergutachten
  • Stiftungsprüfungen
  • Sanierungsprüfungen
  • Ordnungsmäßigkeitsprüfungen
  • Bewertung von Planungsrechnungen

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Koordinierung von internationalen Unternehmenskäufen in Zusammenarbeit mit jeweils landesansässigen Berufskollegen.

Lohn

Als Berater für den Mittelstand fühlen wir uns verpflichtet, uns unseren Mandanten so anzupassen, dass wir wie ein guter Anzug sitzen.

Rechnungswesen

Wir bieten zukunftsorientierte und innovative Lösungen zur Buchhaltung, mit denen die Zahlen nicht nur zur Verarbeitung der Vergangenheit, sondern vielmehr für die zeitnahe Steuerung der zukünftigen Unternehmensausrichtung verwendet werden können.
Die tagesaktuelle Finanzbuchhaltung ist somit Ihre zentrale Quelle für alle Unternehmensinformationen.

Wir stellen Ihnen zudem aussagekräftige betriebswirtschaftliche Auswertungen zur Verfügung und geben Ihnen praxistaugliche Controllingmechanismen an die Hand. Diese haben quasi den Stand eines Monatsabschlusses und beinhaltet neben Bestandsveränderungen auch die monatlichen Abschreibungen und Abgrenzungen.

Mit unserer innovativen und kostengünstigen W+ST-Mandantenanbindung können Sie in Ihrem Unternehmen wertvolle Zeit für interne Prozesse sparen, in dem Sie die aktuellen Zahlen der Finanzbuchführung für Ihren Zahlungsverkehr, den Überblick über Ihre offenen Posten und für die Abwicklung des Mahnwesens nutzen. "Insellösungen" im Zahlungsverkehr und im Mahnwesen, sowie in der Belegablage gehören hiermit der Vergangenheit an.

Ihre Vorteile:

  • Die digitalisierte Bearbeitung der Belege hat für Sie den großen Vorteil, dass Sie Ihre Belege und Rechnungen nicht mehr außer Haus geben müssen. Ihre Unterlagen verbleiben bei Ihnen im Unternehmen
  • Mit der Verarbeitung Ihrer digitalen Belege und Daten können wir Ihre Finanzbuchhaltung zeitnah erstellen und Ihnen einen tagesaktuellen Einblick in Ihre Unternehmensdaten und Offenen Posten geben.
  • Unterstützung beim Zahlungsverkehr und Mahnwesen
  • jederzeit aktuelle Unterlagen für Ihre Bank
  • Controlling-Report mit Informationen zu Umsatz, Kosten, Liquidität und Top-Kunden

Unsere Leistungen:

  • Erstellung der laufenden Finanzbuchführung
  • Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA)
  • Erstellung der Zusammenfassenden Meldung (ZM)
  • Beantragung von Dauerfristverlängerungen
  • Erstellung einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Erstellung einer Anlagenbuchhaltung
  • Planrechnungen; Soll-/Ist-Vergleich
  • Aufbau eines Controlling-Systems
  • Erstellung von Branchen- und Betriebsvergleichen

u.v.m.

Fördermittelberatung

Der Mittelstand ist durch die Entwicklung der Märkte verstärktem Druck ausgesetzt. Viele Unternehmen sind daher gezwungen, zeitnah in neue Technologien zu investieren, um sich den geänderten Bedingungen anzupassen. Fördermittel stellen in diesem Zusammenhang eine nicht zu vernachlässigende Finanzierungsergänzung dar.
Wir sind ein guter Partner, wenn es um die Beratung im Bezug auf Fördermittel geht. Bei der Bewilligung können wir durch professionelle Vorbereitung eine überdurchschnittliche Erfolgsquote vorweisen. Wir sind auch eine große Hilfe, wenn es darum geht, möglichst wenige unternehmensinterne Ressourcen zu binden. Denn wir gewährleisten einen reibungslosen Ablauf durch unsere qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter sowie guten Kontakten zu den zuständigen Stellen. Damit entlasten wir Sie und Ihr Unternehmen von der Bürokratie des Bewilligungsverfahrens. Sprechen Sie mit uns über individuelle fall- bzw. standortbezogene Beratung für Sie. Wir sind hier immer auf aktuellstem Stand.

Das können wir für Sie tun:

  • Erstellung eines individuellen Fördermittelportfolio (z.B. Investitionszuschüsse, Investitionszulagen, F & E - Förderung, Förderung von Messen und Ausstellungen, Exportförderung, Existenzgründungsprogramme, Förderkredite)
  • Optimierung der Fördergrundlage
  • Begleitung bei der formellen Umsetzung (Antragstellung, Bescheidcontrolling, Mittelabruf, Unterstützung bei Verwendungsnachweisen und Erfüllung von Mitwirkungspflichten, Begleitung bei Prüfungen der Förderberechtigung)
  • Sonstige Korrespondenzen
IT Consulting

Die W+ST Consult GmbH ist innerhalb der W+ST Gruppe auf alle Fragen rund um Kanzleiorganisation, Prozessoptimierung, Softwareberatung, EDV und Telekommunikation spezialisiert.

Im Fokus unserer Beratung stehen neben unseren Partnergesellschaften die Mandanten der W+ST-Gruppe. Damit profitieren Sie als Mandant von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Einführung und Optimierung von Rechnungswesensystemen, interdisziplinärer Beratung und Betreuung in Zusammenarbeit mit unseren Partnergesellschaften.

Folgendes Leistungsspektrum bieten wir an:

  • Beratung und Einführung neuer, innovativer Rechnungswesensysteme (Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung etc.)
  • Beratung und Einführung neuer Personalabrechnungssysteme inkl. Zusatzprodukte(Personalmanagement, Zeiterfassung, Reisekosten etc.)
  • Optimierung der eingesetzten Rechnungswesen- und Personalabrechnungssysteme
  • Schnittstellenberatung
  • Migrationsberatung
  • EDV-Beratung (Netzwerke, Internet/ Intranet, Kommunikationslösungen)
  • Bereitstellung eigener Server mit Rechnungswesenanwendungen (W+ST-Mandantenanbindung)
Rechtsberatung

Wie wir alle wissen, ist die beste Informationslage der erste Schritt zum Erfolg. Also beschäftigen wir uns ausführlich mit Ihnen und Ihrem Problem. Es folgt die Analyse der Sachzusammenhänge sowie die Prüfung der Rechtslage. Daraus, sowie aus dem Erfahrungsschatz zahlloser erfolgreich erprobter Konzepte, erstellen wir ein Konzept zur Zielerreichung und passen dies unter Berücksichtigung von Alternativwegen individuell für Sie an. Natürlich haben wir auch die mögliche Entwicklung in der Rechtsprechung im Auge.

Ihre Vorteile:

  • Größtmögliche Rechtssicherheit
  • Überdurchschnittliche Ergebnisse in Rechtsfragen
  • Qualitätssicherungs-System auf höchstem Niveau
  • Optimale Lösungswege und zuverlässige Begleitung bei der Umsetzung

Unsere Themen:

  • Rechtsberatung:
    Errichtung von Unternehmen, Wirtschaftsrechtliche Fragestellungen, Rechtsformwahl, Rechtsformwechsel,        M & A Beratung, Arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Rechtsgestaltung:
    Umstrukturierung von Unternehmen, Entwurf von  Gesellschafts- und Unternehmensverträgen, Unternehmensnachfolgeregelungen,  Unternehmenskauf und -verkauf, Ehe-, Erbver-träge, Testamente, Gestaltung von Arbeitsverträgen, Arbeitsschutz und Kündigung, Mitbestimmung, Tarifvertragsrecht, Sozialversicherungsrecht
  • Rechtsvertretung:
    bei Zivilrechtsstreitigkeiten, bei Arbeitsrechtsstreitigkeiten, bei Lizenz- und Markenstreitigkeiten, bei Steuerrechtsstreitigkeiten, bei Steuerstrafverfahren
Unternehmerberatung

Mit unserer Unternehmerberatung bieten wir Ihnen eine umfangreiche Betreuung an, die sowohl strategisch-visionäre als auch fachlich-begleitende Funktion haben kann. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen die relevanten Themenfelder und bereiten dies so auf, dass Sie eine herausragende Grundlage für weit reichende Unternehmensentscheidungen erhalten. Je nach Wunsch arbeiten wir projektbezogen, prozessbezogen oder auch langfristig begleitend. Sprechen Sie ganz unverbindlich mit uns!

Folgende Bausteine bieten wir an:

  • Durchführung von Produktivitätsanalysen
  • Durchführung von Rüststudien
  • Entwicklung und Einführung von Lagersystemen
  • Strategieberatung
  • Implementierung von Balanced Scorecards
  • Einführung von Projektmanagementsystemen
  • Einführung sonstiger Managementsysteme (Organisation, Kennzahlensysteme, Besprechungsstrukturen, Moderation)
  • Durchführung von Prozessanalysen
  • Team- / Chef-Coaching
  • Mitarbeitergespräche
  • Planung
Wirtschaftsberatung

Der Mittelstand ist durch die rasante Entwicklung der Märkte mehr denn je gefordert. Die Anpassung der betrieblichen Strukturen wird damit ein existenzielles Ziel. Durch ganzheitliche Lösungen sind wir der Partner zur Realisierung Ihrer Potenziale.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch gezielt eingesetzte Managementinformationssysteme lassen sich Chancen und Potenziale optimal nutzen. Mit der Folge, dass derart wertsteigernde Unternehmens-führung Ihren Erfolg maximieren kann.
Unsere Begleitung ermöglicht modernste Lösungsansätze in Ihrem Unternehmen und gibt Ihnen damit größtmögliche Sicherheit beim Umgang mit Risiken.

Folgende Leistungen können Sie im Rahmen unseres Portfolios abrufen:

  • Strategie:
    Entwicklung von Businessplänen • Planung und Budgetierung • Soll-Ist-Vergleiche durchführen • Investitions- und Finanzierungsplanung • Chancen- und Risikomanagement einführen/ begleiten • Sanierungsberatung
  • Revision und Controlling:
    Kosten- und Leistungsrechnungssysteme implementieren • Produktkalkulationssysteme individuell anpassen • Massenbilanz einführen • Interne Revision durchführen • Prozessanalyse und -optimierung • Managementinformationssysteme/ Reporting implementieren
  • Start und Übernahme:
    Beratung bei Unternehmenskäufen/ -verkäufen und Due Diligence • Hilfestellung bei der Wahl öffentlicher Fördermittel • Existenzgründungsberatung
Wissensmanagement

Seit zehn Jahren steht die W+ST Akademie für kontinuierliche, praxistaugliche und sympathische Aus- und Weiterbildung in der W+ST Gruppe.
Kurz: Für Weiterbildung, die mehr bringt!
„Nach der Schulung ist vor der Anwendung“ – diesem Motto fühlen wir uns täglich verpflichtet für einen systematischen und nachhaltigen Transfer in unsere W+ST- Beratungspraxis.
Mit diesem „roten Faden“ unseres Weiterbildungskonzepts  schaffen wir nicht nur für uns selbst, sondern vor allem für unsere Mandanten einen vitalen Wettbewerbsvorteil: schneller und erfolgreicher lernen als die Konkurrenz – profitieren auch Sie davon!

Unser Leistungsspektrum:

Stete Sicherung unserer Beratungsqualität zu Ihrem Vorteil:

  • Interne Aus- und Weiterbildung für alle Kollegen der W+ST Gruppe- Verlässlich, motivierend, qualitativ hochwertig und praxisnah
  • Ausbildungsbegleitende Schulungsreihen für Auszubildende  und Studierende durch unser W+ST- Referententeam
  • Spezifische Grundlagenschulungen unserer Prüfungsassistenten
  • Fachbezogene Vortragsveranstaltungen und Beraterseminare

Wissensvorsprung schaffen auch für Ihr Unternehmen by W+ST Akademie:

  • Jährliche Fachveranstaltung zur Lohnsteuer
  • Professionelle Weiterbildungsberatung für Ihr Unternehmen
  • Vermittlung erfahrener und praxiserprobter Trainer und Referenten für Ihre Seminare über unseren langjährig aufgebauten „Referenten-Pool“
  • Besonderes Schulungsangebot aus unserer Betriebwirtschaftlichen Beratung W+ST- Certified Project Manager
W+ST FIT

Digitalisierung kann Spaß machen!
Sie erfahren, wie die Arbeitsteilung im Rechnungswesen von uns angegangen wird: Unsere Mandanten scannen und bereiten vor. Wir haben die Verantwortung und sichern ein gutes Ergebnis.

Belegarchivierung bei W+ST

Die digitale Belegarchivierung mit W+ST wird Ihr Unternehmen revolutionieren.

Buchführung mit Zukunft - digitales Buchen -
Aktuelle Stellenangebote
Standort Dillingen
Auszubildende/r zum/zur Steuerfachangestellten (m/w/d)
Für das Ausbildungsjahr 2021 bieten wir wieder mehrere Ausbildungsstellen in einer attraktiven, zukunftsorientierten Branche an!
W+ST Gruppe
Duales Studium Bachelor BWL - Vertiefungsrichtung Taxation & Accounting
Entscheiden Sie sich für ein dreijähriges Duales Studium mit der W+ST- Gruppe als Ihr ausbildendes Unternehmen! Die W+ST-Gruppe gehört zu den größten mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuergesellschaften in Deutschland und ist mit über 20 Standorten und über 550 Mitarbeitern bundesweit vertreten.
Standort Luxembourg
STEUERFACHANGESTELLTE (M/W/D) (Luxemburg)
Im Zuge der Erweiterung unserer W+ST Steuerberatungsgesellschaft Luxembourg GmbH in Grevenmacher suchen wir für unser Team Verstärkung in Voll- oder Teilzeit.