WEB-SEMINAR
Corona-bedingte Unterstützung für die Wirtschaft

Die Bundesregierung hat mit der Überbrückungshilfe III die Corona-Hilfen  erneut erweitert, um die Wirtschaft auch im weiteren Verlauf der Pandemie  zu unterstützen. Leider kann sich die Umsetzung der einzelnen Corona-Hilfen im Einzelfall als sehr komplex erweisen und allerhand Fragen aufwerfen. Oftmals kommen Auszahlungen nur schleppend voran – in einigen Fällen drohen gegebenenfalls Rückzahlungen. Dennoch zeigt das neue Paket, dass auch bisher nicht berechtigte Unternehmen kurzfristig förderberechtigt sind, obwohl keine Verlustsituation vorliegt.

 

Wissen Sie, ob Sie antragsberechtigt sind?

 

Allein diese Frage, erweist sich unter Umständen als komplizierte Hürde…

 

Daher laden wir Sie herzlich ein, an unserem kostenfreien Web-Seminar

Corona-bedingte Unterstützung für die Wirtschaft

wird durch die neuen Regelungen der Überbrückungshilfe III

jetzt wirklich relevant

teilzunehmen.

Donnerstag 25. Februar 2021 | 17:00 Uhr – 18:00 Uhr

 

Themen:

 

1. Überbrückungshilfe II:

Anteilige Förderung von Fixkosten bis zu 50.000 Euro pro Monat im Zeitraum September bis Dezember 2020

 

2. Novemberhilfe/Dezemberhilfe:

Erstattung von 75% des Umsatzes vom Vorjahresmonat für Unternehmen, die direkt oder indirekt von der Schließungsanordnung betroffen sind

 

3. Überbrückungshilfe III

Anteilige Förderung von Fixkosten bis zu 1,5 Mio. Euro pro Monat im Zeitraum November 2020 bis Juni 2021, Neustarthilfe für Solo-Selbstständige bis zu 7.500 Euro

 

                                        

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Bitte melden Sie sich bis 24. Februar 2021 über folgendes Formular kostenfrei an:

Anmeldung zum Online-Seminar

Hier finden Sie unsere Hinweise zum Datenschutz: Datenschutzerklärung

 

 

Im Anschluss an die Veranstaltung beantworten wir auch gerne Ihre individuellen Fragen.

 

Termin passt nicht? Sie haben aber Interesse an unserem Web-Seminar?

 

Teilen Sie uns dies bitte kurz mit: Wir schicken Ihnen die Seminarunterlagen gerne zu. 

Für zusätzliche Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne persönlich zur Verfügung!

 

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

 

Ansprechpartner:

Patrick Rosar

Innovations- und Fördermittelmanagement

Telefon: 06831/762-119

E-Mail: patrick.rosar@w-st.de