W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH
Standort: Mainz
Besondere Themen
Die Sparschwein-GmbH als Gestaltungsmittel nutzen

VON STB DIPL.-VW. DIPL.-HDL. HERIBERT KEULER, KEULER + PARTNER, MAINZ

Regelmäßig werden Immobilien und Kapitalanlagen im Privatvermögen gehalten. Seit der Unternehmensteuerreform 2008 lohnt es sich jedoch, für diese Kapitalanlagen eine andere Steuerstrategie zu fahren. Zur Verwaltung der „privaten Ersparnisse“ gründet man einfach eine separate GmbH. Die GmbH ist quasi das Sparschwein, in dem Unternehmer oder Kapitalanleger ihre Ersparnisse ansammeln.

Für wen ist die Sparschwein-GmbH geeignet?

Steuerstrategie für Familienunternehmen

Das Motto der W+ST-Gruppe „Wir geben Ihnen Orientierung“ haben wir in Mainz unter anderem in unserem Beratungsangebot „Steuerstrategie“ umgesetzt.
Wir in Mainz beschäftigen uns damit. Wir sind die ersten in der Steuerberatungsbranche, die in einem Buchprojekt aus steuerökonomischer Sicht zu dem Thema
„Systematische Grundlagen“ erarbeitet haben.
 

Instrumente zur Vermögenssicherung

Der zwischen Ehegatten am häufigsten vorkommende Güterstand ist die Zugewinngemeinschaft. Dieser kann entweder durch Vertrag vereinbart werden oder tritt, wenn nichts vereinbart ist, automatisch ein.

Als Güterstandsschaukel wird die bewusste Änderung des ehelichen Güterstands bezeichnet, die zu Lebzeiten der Ehegatten erfolgt. Güterstandsschaukeln können zivil- oder auch steuerrechtlich motiviert sein. Es handelt sich um eine Gestaltung, bei der die Ehegatten die Zugewinngemeinschaft durch formwirksamen (notariellen) Ehevertrag bei Fortbestand der Ehe beenden. Die Zugewinngemeinschaft wird dabei tatsächlich güterrechtlich abgewickelt, indem die Ausgleichsforderung berechnet wird.

In zivilrechtlicher Hinsicht dient der Güterstandswechsel dazu, den weniger vermögende Ehegatten an dem während der Ehezeit erworbenen Vermögenszuwachs des anderen Ehegatten teilhaben zu lassen. Zugleich kann mit dieser Teilhabe des anderen Ehegatten das Vermögen einem Gläubigerzugriff unter Umständen entzogen werden. Alternativ könnte zwar eine Vermögensübertragung auch durch eine sogenannte unbenannte ehebedingte Zuwendung erfolgen. Bei dieser handelt es sich zivilrechtlich aber um eine Schenkung. Schenkungen sind nicht pflichtteilsfest und führen gegebenenfalls zu ungewollten Pflichtteilsergänzungsansprüchen. Im Übrigen unterliegen Schenkungen auch einer längeren Gläubigeranfechtung. In erbschaftsteuerlicher Hinsicht ist interessant, dass ein Zugewinnausgleichsanspruch nach § 5 ErbStG erbschaft- und schenkungsteuerfrei bleibt. Während aber bei Beendigung des Güterstands durch den Tod eines Ehegatten grundsätzlich die restriktivere Regelung des § 5 Abs. 1 ErbStG zur Anwendung kommt, bleibt beim Güterstandswechsel gemäß § 5 Abs. 2 Alt. 1 ErbStG die tatsächliche zivilrechtliche Ausgleichsforderung i.S. des § 1378 BGB steuerfrei. Die Sonderbestimmungen des § 5 Abs. 1 S. 2 bis 5 ErbStG sind darauf nicht anwendbar.

Dies ist nach Ansicht des BFH im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht zu beachten. Steuerrechtlich ist es interessant, die Zugewinngemeinschaft erst zu beenden und anschließend neu zu begründen.

Wie läuft die Güterstandsschaukel ab:

Zunächst vereinbaren Ehegatten, die im Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, den Güterstand der Gütertrennung, § 1414 S. 1 BGB. Dabei bleibt die konkrete Zugewinnausgleichforderung steuerfrei. Erforderlich hierfür ist jedoch, dass der Güterstand formell beendet wird, indem Gütertrennung vereinbart wird. Praxishinweis: Der bloße zwischenzeitliche schuldrechtliche Ausgleich eines rechnerischen Zugewinns - bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft, ohne dass der Güterstand beendet wird - lässt bürgerlich-rechtlich keine gesetzliche Ausgleichsforderung gemäß § 1378 BGB und damit auch keine steuerfreie Ausgleichsforderung gemäß § 5 Abs. 2 ErbStG entstehen (sog. „fliegender Güterstandswechsel“, BFH ZEV 06, 41). Anschließend vereinbaren die Ehegatten, nachdem sie wirksam die Gütertrennung vereinbart haben, wieder den Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Leben die Ehegatten im Güterstand der Gütertrennung, können sie mit Wirkung zum Zeitpunkt der Gütertrennung rückwirkend die Zugewinngemeinschaft vereinbaren und diesen Güterstand zu einem späteren Zeitpunkt (nach Ablauf einer Schamfrist) durch Übergang zur Gütertrennung beenden und den entstandenen Zugewinn ausgleichen.

Nach Maßgabe des § 1380 BGB wird auf die Ausgleichsforderung (§ 1378 BGB) eines Ehegatten angerechnet, was ihm von dem anderen Ehegatten durch Rechtsgeschäft unter Lebenden zugewendet wurde. So kann z.B. auch die ehebedingte Zuwendung eines gemeinsamen Bankkontos (Stichwort: Und-/Oderkonto) im Nachhinein mit der Ausgleichsforderung verrechnet werden. Die erforderliche Anrechnungsbestimmung wird unter den Voraussetzungen des § 1380 Abs. 1 S. 2 BGB vermutet. Gemäß § 29 Abs. 1 Nr. 3 ErbStG erlischt die Schenkungsteuer für die seinerzeitige Zuwendung mit Wirkung für die Vergangenheit, soweit die Ausgleichsforderung angerechnet wurde. Damit ist es möglich, durch ehevertragliche Gestaltung nachträglich eine entstandene Schenkungsteuer für früher erfolgte Ehegattenschenkungen entfallen zu lassen.

Aber die Gestaltung hat auch ihre Grenzen:

Diese liegen in schenkungsteuerlicher Hinsicht dort, wo es den Beteiligten darauf ankommt, dem anderen Ehegatten eine überhöhte Ausgleichsforderung zukommen zu lassen (BFH BStBl II 89, 897). Die Finanzverwaltung knüpft an die Rechtsprechung an. Sie klassifiziert Vereinbarungen, die einem Ehegatten für den Fall der Beendigung der Zugewinngemeinschaft eine erhöhte güterrechtliche Ausgleichsforderung verschaffen, als steuerliche Schenkung auf den Todesfall bzw. unter Lebenden, so etwa, wenn der Zeitpunkt des Beginns des Güterstands vor dem Zeitpunkt des Ehevertragsschlusses liegt oder ein abweichendes Anfangsvermögen vereinbart wird und sich hierdurch die Ausgleichsforderung des anderen Ehegatten im Gegensatz zur Situation ohne die Modifzierung erhöht. In zivilrechtlicher Sicht ist eine mögliche Anfechtbarkeit gem. §§ 133 Abs. 2, § 3 Abs. 2 AnfG zu beachten. Auch im Zusammenhang mit güterrechtlichen Verträgen, die der Schuldner mit einer nahestehenden Person weniger als zwei Jahre vor dem Eröffnungsantrag schließt, werden sein Gläubigerbenachteiligungsvorsatz und die Kenntnis des andern Teils hiervon widerleglich vermutet (BGH NJW 2010, 2689).

Im Gegensatz zu einer Schenkung, bei der eine Anfechtungsfrist von 4 Jahren gilt, ist das Risiko bei einem Zugewinnausgleich im Rahmen der Güterstandsschaukel auf 2 Jahre verkürzt. Wie in allen Fällen der „Asset Protection“ gilt es, vorausschauend und frühzeitig zu handeln. Auch im Falle einer wirksamen Anfechtung stehen die Beteiligten zivilrechtlich nicht schlechter, als wenn sie nicht gehandelt hätten.

Wir leisten für Sie
Finanzbuchführung
Lohnbuchführung
Jahresabschluss
Steuererklärungen
Kostenrechnung/ Controlling
Immobilienberatung
Existenzgründung/ Nachfolge
IT-Beratung
Finanzierungsberatung
Ihre Ansprechpartner
Heribert Keuler
Steuerberater
Standort: Mainz
W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH
Dekan-Laist-Straße 15
55129 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 27 07 0 - 0
Roland Räuscher
Steuerberater, Rechtsanwalt
Standort: Mainz
W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH
Dekan-Laist-Straße 15
55129 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 27 07 0 - 0
Florian Velden
Steuerberater
Standort: Mainz
W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH
Dekan-Laist-Straße 15
55129 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 27 07 0 - 0
Matthias Wilhelm
Steuerberater
Standort: Mainz
W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH
Dekan-Laist-Straße 15
55129 Mainz
Telefon: 0 61 31 / 27 07 0 - 0
Weitere W+ST-Leistungen
Wirtschaftsprüfung

Das Rechnungswesen mit der Erstellung und der Prüfung ist ein Bereich mit hoher Komplexität und Sensibilität, ist anspruchsvoll und erfordert hohe Präzision sowie Qualität. Durch seine Verzahnung auf mehreren Ebenen ist dies nur mit höchster Qualifikation zu bewältigen.

Für unsere Mandanten gewährleisten wir absolute Integrität und höchste Qualität. Wir verpflichten uns zur zeitnahen Bearbeitung und liefern termingetreue Ergebnisse. Durch geringe Mitarbeiterfluktuation sorgen wir für konstante Qualität, deren hohes Niveau wir über permanente interne/externe Aus- und Weiterbildung gewährleisten.

Wir leisten für Sie:

  • Gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen von Einzel- und Konzernabschlüssen
  • Due Diligence
  • Unternehmensbewertungen
  • Sonderprüfungen wie Gründung, Umwandlung, Verschmelzungen etc.
  • Prüfung nach § 53 HGrG
  • IT-Systemprüfungen
  • MABV-Prüfungen
  • Sondergutachten
  • Stiftungsprüfungen
  • Sanierungsprüfungen
  • Ordnungsmäßigkeitsprüfungen
  • Bewertung von Planungsrechnungen

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Koordinierung von internationalen Unternehmenskäufen in Zusammenarbeit mit jeweils landesansässigen Berufskollegen.

Steuerberatung

Bei uns erhalten Sie steuerliche Beratung aus einer Hand für sich und ihr Unternehmen. Dazu gehören die Beratung in individuellen Steuerangelegenheiten, laufende Korrespondenz mit den Finanzämtern sowie Steuerberatung inkl. Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuerbilanzen.

Lohn

Als Berater für den Mittelstand fühlen wir uns verpflichtet, uns unseren Mandanten so anzupassen, dass wir wie ein guter Anzug sitzen.

Rechnungswesen

Wir bieten zukunftsorientierte und innovative Lösungen zur Buchhaltung, mit denen die Zahlen nicht nur zur Verarbeitung der Vergangenheit, sondern vielmehr für die zeitnahe Steuerung der zukünftigen Unternehmensausrichtung verwendet werden können.
Die tagesaktuelle Finanzbuchhaltung ist somit Ihre zentrale Quelle für alle Unternehmensinformationen.

Wir stellen Ihnen zudem aussagekräftige betriebswirtschaftliche Auswertungen zur Verfügung und geben Ihnen praxistaugliche Controllingmechanismen an die Hand. Diese haben quasi den Stand eines Monatsabschlusses und beinhaltet neben Bestandsveränderungen auch die monatlichen Abschreibungen und Abgrenzungen.

Mit unserer innovativen und kostengünstigen W+ST-Mandantenanbindung können Sie in Ihrem Unternehmen wertvolle Zeit für interne Prozesse sparen, in dem Sie die aktuellen Zahlen der Finanzbuchführung für Ihren Zahlungsverkehr, den Überblick über Ihre offenen Posten und für die Abwicklung des Mahnwesens nutzen. "Insellösungen" im Zahlungsverkehr und im Mahnwesen, sowie in der Belegablage gehören hiermit der Vergangenheit an.

Ihre Vorteile:

  • Die digitalisierte Bearbeitung der Belege hat für Sie den großen Vorteil, dass Sie Ihre Belege und Rechnungen nicht mehr außer Haus geben müssen. Ihre Unterlagen verbleiben bei Ihnen im Unternehmen
  • Mit der Verarbeitung Ihrer digitalen Belege und Daten können wir Ihre Finanzbuchhaltung zeitnah erstellen und Ihnen einen tagesaktuellen Einblick in Ihre Unternehmensdaten und Offenen Posten geben.
  • Unterstützung beim Zahlungsverkehr und Mahnwesen
  • jederzeit aktuelle Unterlagen für Ihre Bank
  • Controlling-Report mit Informationen zu Umsatz, Kosten, Liquidität und Top-Kunden

Unsere Leistungen:

  • Erstellung der laufenden Finanzbuchführung
  • Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA)
  • Erstellung der Zusammenfassenden Meldung (ZM)
  • Beantragung von Dauerfristverlängerungen
  • Erstellung einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Erstellung einer Anlagenbuchhaltung
  • Planrechnungen; Soll-/Ist-Vergleich
  • Aufbau eines Controlling-Systems
  • Erstellung von Branchen- und Betriebsvergleichen

u.v.m.

Fördermittelberatung

Der Mittelstand ist durch die Entwicklung der Märkte verstärktem Druck ausgesetzt. Viele Unternehmen sind daher gezwungen, zeitnah in neue Technologien zu investieren, um sich den geänderten Bedingungen anzupassen. Fördermittel stellen in diesem Zusammenhang eine nicht zu vernachlässigende Finanzierungsergänzung dar.
Wir sind ein guter Partner, wenn es um die Beratung im Bezug auf Fördermittel geht. Bei der Bewilligung können wir durch professionelle Vorbereitung eine überdurchschnittliche Erfolgsquote vorweisen. Wir sind auch eine große Hilfe, wenn es darum geht, möglichst wenige unternehmensinterne Ressourcen zu binden. Denn wir gewährleisten einen reibungslosen Ablauf durch unsere qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter sowie guten Kontakten zu den zuständigen Stellen. Damit entlasten wir Sie und Ihr Unternehmen von der Bürokratie des Bewilligungsverfahrens. Sprechen Sie mit uns über individuelle fall- bzw. standortbezogene Beratung für Sie. Wir sind hier immer auf aktuellstem Stand.

Das können wir für Sie tun:

  • Erstellung eines individuellen Fördermittelportfolio (z.B. Investitionszuschüsse, Investitionszulagen, F & E - Förderung, Förderung von Messen und Ausstellungen, Exportförderung, Existenzgründungsprogramme, Förderkredite)
  • Optimierung der Fördergrundlage
  • Begleitung bei der formellen Umsetzung (Antragstellung, Bescheidcontrolling, Mittelabruf, Unterstützung bei Verwendungsnachweisen und Erfüllung von Mitwirkungspflichten, Begleitung bei Prüfungen der Förderberechtigung)
  • Sonstige Korrespondenzen
IT Consulting

Die W+ST Consult GmbH ist innerhalb der W+ST Gruppe auf alle Fragen rund um Kanzleiorganisation, Prozessoptimierung, Softwareberatung, EDV und Telekommunikation spezialisiert.

Im Fokus unserer Beratung stehen neben unseren Partnergesellschaften die Mandanten der W+ST-Gruppe. Damit profitieren Sie als Mandant von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Einführung und Optimierung von Rechnungswesensystemen, interdisziplinärer Beratung und Betreuung in Zusammenarbeit mit unseren Partnergesellschaften.

Folgendes Leistungsspektrum bieten wir an:

  • Beratung und Einführung neuer, innovativer Rechnungswesensysteme (Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung etc.)
  • Beratung und Einführung neuer Personalabrechnungssysteme inkl. Zusatzprodukte(Personalmanagement, Zeiterfassung, Reisekosten etc.)
  • Optimierung der eingesetzten Rechnungswesen- und Personalabrechnungssysteme
  • Schnittstellenberatung
  • Migrationsberatung
  • EDV-Beratung (Netzwerke, Internet/ Intranet, Kommunikationslösungen)
  • Bereitstellung eigener Server mit Rechnungswesenanwendungen (W+ST-Mandantenanbindung)
Rechtsberatung

Wie wir alle wissen, ist die beste Informationslage der erste Schritt zum Erfolg. Also beschäftigen wir uns ausführlich mit Ihnen und Ihrem Problem. Es folgt die Analyse der Sachzusammenhänge sowie die Prüfung der Rechtslage. Daraus, sowie aus dem Erfahrungsschatz zahlloser erfolgreich erprobter Konzepte, erstellen wir ein Konzept zur Zielerreichung und passen dies unter Berücksichtigung von Alternativwegen individuell für Sie an. Natürlich haben wir auch die mögliche Entwicklung in der Rechtsprechung im Auge.

Ihre Vorteile:

  • Größtmögliche Rechtssicherheit
  • Überdurchschnittliche Ergebnisse in Rechtsfragen
  • Qualitätssicherungs-System auf höchstem Niveau
  • Optimale Lösungswege und zuverlässige Begleitung bei der Umsetzung

Unsere Themen:

  • Rechtsberatung:
    Errichtung von Unternehmen, Wirtschaftsrechtliche Fragestellungen, Rechtsformwahl, Rechtsformwechsel,        M & A Beratung, Arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Rechtsgestaltung:
    Umstrukturierung von Unternehmen, Entwurf von  Gesellschafts- und Unternehmensverträgen, Unternehmensnachfolgeregelungen,  Unternehmenskauf und -verkauf, Ehe-, Erbver-träge, Testamente, Gestaltung von Arbeitsverträgen, Arbeitsschutz und Kündigung, Mitbestimmung, Tarifvertragsrecht, Sozialversicherungsrecht
  • Rechtsvertretung:
    bei Zivilrechtsstreitigkeiten, bei Arbeitsrechtsstreitigkeiten, bei Lizenz- und Markenstreitigkeiten, bei Steuerrechtsstreitigkeiten, bei Steuerstrafverfahren
Unternehmerberatung

Mit unserer Unternehmerberatung bieten wir Ihnen eine umfangreiche Betreuung an, die sowohl strategisch-visionäre als auch fachlich-begleitende Funktion haben kann. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen die relevanten Themenfelder und bereiten dies so auf, dass Sie eine herausragende Grundlage für weit reichende Unternehmensentscheidungen erhalten. Je nach Wunsch arbeiten wir projektbezogen, prozessbezogen oder auch langfristig begleitend. Sprechen Sie ganz unverbindlich mit uns!

Folgende Bausteine bieten wir an:

  • Durchführung von Produktivitätsanalysen
  • Durchführung von Rüststudien
  • Entwicklung und Einführung von Lagersystemen
  • Strategieberatung
  • Implementierung von Balanced Scorecards
  • Einführung von Projektmanagementsystemen
  • Einführung sonstiger Managementsysteme (Organisation, Kennzahlensysteme, Besprechungsstrukturen, Moderation)
  • Durchführung von Prozessanalysen
  • Team- / Chef-Coaching
  • Mitarbeitergespräche
  • Planung
Wirtschaftsberatung

Der Mittelstand ist durch die rasante Entwicklung der Märkte mehr denn je gefordert. Die Anpassung der betrieblichen Strukturen wird damit ein existenzielles Ziel. Durch ganzheitliche Lösungen sind wir der Partner zur Realisierung Ihrer Potenziale.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch gezielt eingesetzte Managementinformationssysteme lassen sich Chancen und Potenziale optimal nutzen. Mit der Folge, dass derart wertsteigernde Unternehmens-führung Ihren Erfolg maximieren kann.
Unsere Begleitung ermöglicht modernste Lösungsansätze in Ihrem Unternehmen und gibt Ihnen damit größtmögliche Sicherheit beim Umgang mit Risiken.

Folgende Leistungen können Sie im Rahmen unseres Portfolios abrufen:

  • Strategie:
    Entwicklung von Businessplänen • Planung und Budgetierung • Soll-Ist-Vergleiche durchführen • Investitions- und Finanzierungsplanung • Chancen- und Risikomanagement einführen/ begleiten • Sanierungsberatung
  • Revision und Controlling:
    Kosten- und Leistungsrechnungssysteme implementieren • Produktkalkulationssysteme individuell anpassen • Massenbilanz einführen • Interne Revision durchführen • Prozessanalyse und -optimierung • Managementinformationssysteme/ Reporting implementieren
  • Start und Übernahme:
    Beratung bei Unternehmenskäufen/ -verkäufen und Due Diligence • Hilfestellung bei der Wahl öffentlicher Fördermittel • Existenzgründungsberatung
Wissensmanagement

Seit zehn Jahren steht die W+ST Akademie für kontinuierliche, praxistaugliche und sympathische Aus- und Weiterbildung in der W+ST Gruppe.
Kurz: Für Weiterbildung, die mehr bringt!
„Nach der Schulung ist vor der Anwendung“ – diesem Motto fühlen wir uns täglich verpflichtet für einen systematischen und nachhaltigen Transfer in unsere W+ST- Beratungspraxis.
Mit diesem „roten Faden“ unseres Weiterbildungskonzepts  schaffen wir nicht nur für uns selbst, sondern vor allem für unsere Mandanten einen vitalen Wettbewerbsvorteil: schneller und erfolgreicher lernen als die Konkurrenz – profitieren auch Sie davon!

Unser Leistungsspektrum:

Stete Sicherung unserer Beratungsqualität zu Ihrem Vorteil:

  • Interne Aus- und Weiterbildung für alle Kollegen der W+ST Gruppe- Verlässlich, motivierend, qualitativ hochwertig und praxisnah
  • Ausbildungsbegleitende Schulungsreihen für Auszubildende  und Studierende durch unser W+ST- Referententeam
  • Spezifische Grundlagenschulungen unserer Prüfungsassistenten
  • Fachbezogene Vortragsveranstaltungen und Beraterseminare

Wissensvorsprung schaffen auch für Ihr Unternehmen by W+ST Akademie:

  • Jährliche Fachveranstaltung zur Lohnsteuer
  • Professionelle Weiterbildungsberatung für Ihr Unternehmen
  • Vermittlung erfahrener und praxiserprobter Trainer und Referenten für Ihre Seminare über unseren langjährig aufgebauten „Referenten-Pool“
  • Besonderes Schulungsangebot aus unserer Betriebwirtschaftlichen Beratung W+ST- Certified Project Manager
News
W+ST News
04.04.2019 | 11:13
Zwischen alten Tankstellen, Motorrädern und Autos...
01.10.2018 | 15:50
Datenschutz und Datenschutzrecht - FAQ's
05.01.2018 | 11:20
Rechtsprechungsänderung zu eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen
05.01.2018 | 11:20
Nutzung von mehreren betrieblichen Fahrzeugen auch für private Zwecke und die 1 v.H.-Regelung
Mainz
24.05.2019 | 08:28 | Standort-News
W+ST Mainz zusammen mit ODION auf der Design to Business Conference 2019 in Offenbach
16.01.2018 | 09:58 | Standort-News
Unangenehmes Urteil für Immobilien-GmbH's
Über uns

W+ST IST (unsere) ZUKUNFT

Die derzeitige Kanzlei besteht seit 1952. Sie wurde 1985 vom derzeitigen Mit-Geschäftsführer Heribert Keuler übernommen und ab 2004 als Partnerschaft mit Kollegen fortgeführt.

Um unsere hohe Qualität zu halten und noch zu verbessern, arbeitet KEULER + PARTNER seit Mitte 2016 mit der W+ST-Gruppe zusammen. Wir firmieren unter W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH. Wir sind künftig noch besser aufgestellt, um für Ihre Steuern und Ihren Erfolg zu arbeiten. Unsere derzeitige Mannschaft besteht aus vier Steuerberatern und einem Steuerjuristen sowie einem Team von sehr qualifizierten Steuerfachangestellten, Buchhaltern und Sekretärinnen. Wir haben zukünftig ein zusätzliches Team von über 100 Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern im Rücken. Darüber hinaus können wir auch auf zusätzliche personelle und fachliche Ressourcen für IT-Organisation zurückgreifen. Wir setzen auf grün!

Gute Gründe, um bei uns Mandant zu werden

WIR SIND IMMER FÜR SIE DA

  • Wir sind durchgehend erreichbar von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  • Wir richten uns auch nach Ihren Terminwünschen, wie z. B. Mittagspause, abends oder am Wochenende.
  • Ihre Ansprechpartner sind bei wichtigen Sachen immer mobil erreichbar.
  • Sie haben immer eine Hotline zu Ihrem Sachbearbeiter.
  • Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg vom analogen zum digitalen Büro

BONBONS FÜR SIE

  • Parkplätze direkt vor der Haustür
  • Wir kommen auch gerne zu Ihnen.

 

Unsere Philosophie

Wir bieten mehr:

•          mehr als Standard

•          mehr als Steuern

•          Top-Leistungen zu einem fairen Preis

 
 CHANCEN. STEUERN. ERFOLG. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie doch einen unverbindlichen Kennenlern-Termin. Wir zeigen Ihnen gerne, was wir für Sie tun können.

 

So finden Sie uns
W+ST Steuerberatungsgesellschaft mbH

Dekan-Laist-Straße 15
55129 Mainz

Tel 06131 270 70-0
Fax 06131 270 70-70
kontakt@wstmainz.de

Anfahrt berechnen