Ganztagsseminar Rechtsfragen rund um die Lohnbuchhaltung

Einladung zum Ganztagsseminar „Rechtsfragen rund um die Lohnbuchhaltung“


Das o.a. Seminar beinhaltet einen umfangreichen „Streifzug“ durch aktuelle
arbeitsrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Themen mit einem zusätzlichen Schwerpunkt zu Fragen der Umsetzung von Lohnpfändungen in der Lohnabrechnung. Die W+ST L-Consult GmbH & Co. KG Steuerberatungs-gesellschaft lädt Sie herzlich zu diesem ganztägigen Seminar ein.

Seminarinhaltsübersicht (vorläufig)

A. Sozialversicherungsrechtliche Aspekte

  • Die Bescheinigung für die Bundesagentur für Arbeit gem. § 312 SGB III: Ausführliche Besprechung und Ausfüllhinweise
  • Bedeutung von Tarifverträgen und Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Urlaubsentgelt/Entgelt während Krankheit: Phantomlohn bei Zuschlägen und Provision
  • Fragen zur Sozialversicherungspflicht, insbesondere Behandlung von GmbH Geschäftsführern nach der neuen Rechtsprechung des BSG
  • Folgen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

B. Arbeitsrechtliche Aspekte

  • Urlaubsrecht
  • Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld, 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld)
  • Berechnung Kündigungsfristen
  • Hinweise zu Mutterschutz, Elternzeit, Krankheit
  • Mindestlohngesetz: Wie verhält man sich als Steuerberater?

C. Lohnpfändung

  • Was ist ein vorläufiges Zahlungsverbot?
  • Die Drittschuldnererklärung
  • Berechnung des pfändbaren Einkommens:
    1. Welche Vergütungsbestandteile sind pfändbar?
    2. Wie sind Sachbezüge zu berücksichtigen?
  • Kann der Arbeitgeber noch eigene Forderungen mit dem Gehalt verrechnen?
  • Wer trägt die Kosten?
  • Lohnabtretung
  • Verbraucherinsolvenz

Das Seminar findet am
Donnerstag, den 14. September 2017
von 9:00 bis 16:30 Uhr
in der Stadthalle Dillingen statt.

Referentin der Veranstaltung ist Frau Caroline Charissé, Rechtsanwältin/Fachanwältin für Arbeitsrecht, Kehl.

Kosten pro Teilnehmer: 160,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer

Im Preis sind Seminarunterlagen, Tagungsgetränke sowie Mittagsimbiss enthalten.

Anmeldungen bitte an Fax-Nr. 0911/14750955 oder per an E-Mail: melanie.pruem@wstlconsult.de.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.